3D-Druck verringert Kapazitätsengpässe: kostenlose Software-Testlizenzen

Nachfrage und Angebot sortierten sich neu

Die Corona-Pandemie traf viele Sparten unvorbereitet. Nachfrage und Angebot sortierten sich neu: während die Nachfrage bei Standardkomponenten zurückging, stieg anderweitig der Bedarf rasant an. Viele Unternehmen haben in dieser Situation die Vorteile der additiven Fertigung entdeckt, Produkte lokal, schnell und flexibel herzustellen.
Doch wie können solche Entwicklungen bestmöglich unterstützt werden?

4D_Additive-unterstützt-erstmals-CAD-Engineering-Standards-in-der-Additi...

Für Anwender, die die additive Fertigung jetzt implementieren oder ausbauen wollen, gibt es unser Netzwerk mit vielen engagierten Mitgliedern aus verschiedenen Branchen.

Momentan stellt unser Mitglied CT CoreTechnologie GmbH einmonatige Testlizenzen seiner Software 4D_Additive kostenfrei zur Verfügung. Interessenten erhalten nicht nur die Lizenz für die umfangreiche Software-Suite, sondern auch eine 45-minütige Einführung als Websession. Spezielle Fragen und Aufgabenstellungen können danach individuell geklärt werden.

Wer sich für eine Testlizenz von 4D_Additive interessiert,
kann diese hier anfragen.

AM-CHANGE-MANAGEMENT

Wer tiefer verstehen will, welche Änderungen im Unternehmen zur erfolgreichen Einführung von 3D-Druck wichtig sind, dem sei unser Fachbuch „AM Change Management – vom Hype zur Implementierung“ empfohlen. In einem übersichtlichen 8-Schritte-Plan skizziert dort die Arbeitsgruppe Change Management unter der Leitung von Oliver Cynamon den Weg und gibt wertvolle Tipps zur Vermeidung von Fehltritten.
Zum Buch geht es hier.

Share on twitter
share this on Twitter
Share on linkedin
share this on Linkedin
Share on facebook
share this on facebook