19.09. — 20.09.2018 — Additive Manufacturing in Aerospace — AMA

Unsere Net­zw­erk­part­ner des ISEMP an der Uni­ver­sität Bre­men richt­en im Sep­tem­ber in Bre­men die AMA-Con­fer­ence “Addi­tive Man­u­fac­tur­ing in Aero­space” aus.
Fokus 2018: Her­aus­forderun­gen bei der AM-Serien­fer­ti­gung

(Unsere Net­zw­erk­mit­glieder prof­i­tieren bei ein­er Teil­nahme von einem Rabatt von 10%. Wen­den Sie sich bei Inter­esse hierzu gerne an Ste­fanie Brick­wede.)

Addi­tive Man­u­fac­tur­ing in Aero­space (AMA) ist eine inter­na­tionale Kon­ferenz mit inte­gri­ert­er Ausstel­lung, welche die topak­tuellen Entwick­lun­gen der Addi­tiv­en Fer­ti­gung the­ma­tisiert. Das Haup­tau­gen­merk dieser Ver­anstal­tung liegt auf der Luft- und Raum­fahrtin­dus­trie; es soll jedoch auch der Aus­tausch mit anderen Indus­triezweigen (Auto­mo­tive, Energie, etc.) und den anwen­dungs-ori­en­tierten Forschung­sein­rich­tun­gen gefördert wer­den.

2018 liegt der Fokus speziell auf der addi­tiv­en Serien­fer­ti­gung von Met­all­bauteilen. Dabei wer­den etablierte Meth­o­d­en wie z.B. Pul­ver­bettver­fahren adressiert, sowie auch das Poten­tial pros­perieren­der Ver­fahren wie beispiel­sweise “direct met­al depo­si­tion” behan­delt.

Das Pro­gramm der AMA 2018 gliedert sich in sechs the­ma­tis­che Schw­er­punk­te inkl. ein­er Pan­el Diskus­sion:

Mittwoch, 19. Sep­tem­ber:

Ses­sion 1 — Process Chain for AM Ser­i­al Pro­duc­tion

Ses­sion 2 — AM Relat­ed Light-weight Design

Ses­sion 3 — Part Test­ing and Qual­i­ty Assur­ance

Pan­el Dis­cus­sion — Chal­lenges of AM Ser­i­al Pro­duc­tion

Don­ner­stag, 20. Sep­tem­ber:

Ses­sion 4 — High Pro­duc­tion Rate AM Tech­nolo­gies

Ses­sion 5 — Oral Poster Pre­sen­ta­tions

Ses­sion 6 — Data Han­dling and Sim­u­la­tion-dri­ven Solu­tions

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu dem Pro­gramm und zur Kon­ferenz im All­ge­meinen find­en Sie unter: www.ama-conference.eu

Posted in Veranstaltung.