Additive Inspirations #6

Radically innovative construction – buildings powered by Rocket Science

Durch Corona sind digitale Technologien gefragter denn je: Die Luftfahrt- und Automobilmärkte haben stark unter der Krise gelitten, neue Arbeitsplätze für 3D-Druckmaschinen müssen identifiziert werden, um Kapazitäten zu füllen, während Betreiber versuchen, Lieferengpässe mit 3D-Druck zu kompensieren. Die Branche der Additive Fertigung ist auf der Suche nach neuen Impulsen.

Als virtuellen Vorgeschmack auf die unser Annual Meeting 2020 haben wir eine neue Online-Webinar-Reihe gestartet, um mit unserem Netzwerk in Verbindung zu bleiben. In spannenden Vorträgen beleuchten wir hier aktuelle Praxisbeispiele und geben Impulse, in welchen Segmenten Additive Manufacturing sein Potenzial einsetzen und ausbauen kann.

Am 21. Januar haben wir dieses Format mit Prof. Dr. Jens Kurreck von der Technischen Universität Berlin in einer Session zum Thema The Veggie Way: 3d printing prevents animal testing neu gestartet. Prof. Dr. Kurreck gab einen Einblick in das Bioprinting von Leber- und Lungenmodellen durch pneumatische Extrusion, den Einsatz von biogedruckten Organmodellen in der Infektionsbiologie, Krebsstudien an biogedruckten Organmodellen und die Bioprinting-Initiativen in Berlin.

Nun freuen wir uns, euch zur nächsten Additive Inspirations Sitzung am 25. März um 14 Uhr CET einzuladen. Bruno Knychalla, Geschäftsführer der Additive Tectonics GmbH, wird in dieser Session unter dem Titel Radically innovative construction – buildings powered by Rocket Science unser Gast sein.

Wir freuen uns darauf zu erfahren, wie innovative Simulations- und Entwurfsstrategien durch neuste Möglichkeiten in der additiven Fertigung die gebaute Welt von morgen entscheidend prägen können. Im Vortrag wird gezeigt wie solche Technologien interdisziplinär angewendet werden, um nicht nur extrem performante, sondern auch nachhaltige und atemberaubende Architektur zu erzeugen. Dabei werden bahnbrechende Entwicklungen im Bereich des 3D Drucks in Beton, Kunststein und anderen Baustoffen der Additiv Tectonics GmbH gezeigt und erläutert.

Share on twitter
share this on Twitter
Share on linkedin
share this on Linkedin
Share on facebook
share this on facebook