Mobility goes Additive ist das führende Netzwerk von Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen, die an additiven Lösungen im Mobilitäts- und Logistiksektor arbeiten.

Das Netzwerk der additiven Fertigung in der Mobilitäts- und Logistikbranche

Über uns

Wir sind ein internationales Netz­werk, das sich mit den Mög­lich­kei­ten der addi­ti­ven Fer­ti­gung (3D Druck) befasst. Unsere Schwer­punkte rich­ten sich an den Her­aus­for­de­run­gen der Mobilitäts- und Logis­tik­bran­che aus. Mehr

Unsere Ziele

Für die Mobilitätsbranche steht die Sicherung der Supply Chain im Vordergrund. Die Fer­ti­gung und Opti­mie­rung von obso­le­ten Bautei­len sowie die Redu­zie­rung von Mate­ri­al­la­ger­auf­wand durch On-demand-Fertigung stehen im Fokus der Netzwerktätigkeit. Mehr

Vorteile

In unserem Netzwerk beteiligen sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen am gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Wir schaffen einen Mehrwert für unsere Mitglieder durch Know-how-Transfer, Schulungen sowie gemeinsame Innovationsentwicklungen und Forschungstätigkeiten mit starkem Anwenderbezug. Mehr

Mitgliederversammlung und Jahrestreffen 2017

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet im Rahmen der größten europäischen 3D-Druck-Messe „Formnext“ am 16.11.2017 in Frankfurt am Main statt. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung haben Sie die Möglichkeit an der Mobility goes Additive - Jahrestreffen teilzunehmen. Dazu sind sowohl Mitglieder, als auch nicht Mitglieder eingeladen. Mehr

Die Geschäftsführung von Mobility goes Additive

Stefanie Brickwede

Geschäftsführerin

Stefanie ist erfahrene Strategin mit einem sicheren Gespür für technologische Entwicklungen im 3D-Druck und damit für die Ausgestaltung des Netzwerks verantwortlich.
Als geborene Netzwerkerin mit langjähriger Managementerfahrung im Mobilitätssektor repräsentiert sie Mobility goes Additive mit großer Begeisterung nach außen.

Arvid Eirich

3D-Druck-Technologieexperte

Als ausgesprochen kommunikativer Wirtschaftsingenieur mit profundem Wissen zu Digitalisierungsthemen ist Arvid unser Allrounder für technologische und wirtschaftliche Machbarkeit rund um die 3D-Druck Themen.

Frieda Gripp

Fördermittelmanagement und Netzwerkformate 

Frieda ist Ansprechpartnerin wenn es um die Themen Finanzen, Fördermittelmanagement und unsere Netzwerkformate geht. Als ausgebildete Controllerin mit Erfahrung im Bereich Fördermittel bringt sie dafür die perfekten Voraussetzungen mit.